Die Eissporthalle Unna

Die sportliche Heimat des Königsborner JEC ist die Eissporthalle Unna. Diese wurde im Jahre 1977 eröffnet und bietet insgesamt 4.200 Zuschauern Platz (darunter 2.400 Sitzplätze). Die Eissporthalle verfügt über zwei Eisflächen, zahlreiche Umkleidekabinen und einen Kraftraum, so dass sich dem Königsborner JEC umfassende Trainingsmöglichkeiten anbieten.

Nach einer kurzzeitigen Schließung im Jahre 2007 und einer darauf folgenden Sanierung der Dachkonstruktion konnte die Halle am 3. November 2007 wieder die Tore öffnen.

Die Eissporthalle Unna war und ist regelmäßig Austragungsort zahlreicher sportlicher Höhepunkte:

- Länderspiele der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft
- Frauen-Europapokal der Landesmeister im Eishockey
- Deutsche Meisterschaft im Frauen-Eishockey 2005
- Vorbereitungsspiele der Deutschen Eishockey-Liga (DEL)
- 5 Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlauf
- Eishockey-Schule "Kids on Ice" (jährlich)
- "Aces on Ice" Halleneisspeedway (jährlich)